Roos siegt bei Rallye Oberberg im Bergischen Land

Einen viel beachteten Klassensieg konnte der Eisinger Rallyefahrer Jürgen Roos  am 1. Mai-Wochenende bei der Rallye Oberberg im Bergischen Land verbuchen. Gemeinsam mit seiner Co-Pilotin Miriam Assmann steuerte er seinen BMW M3 mit Bravour durch die  sechs Wertungsprüfungen und ließ den hoch gehandelten Favoriten seiner Klasse das Nachsehen.

Von den 71 gestarteten Teams belegte Roos am Ende einen hervorragenden sechsten Platz in der Gesamtwertung. Die Rahmenbedingungen waren dabei alles andere als optimal. Die Rallye begann bei Sonnenschein und auf trockenen Straßen. Im weiteren Rennverlauf zog jedoch eine Regenfront durch und ließ die Ausfallquote in die Höhe schnellen. Rund ein Drittel der Starter fanden sich am Ende nicht mehr auf den Ergebnislisten. Dass es trotz schwieriger Straßenverhältnisse zu dieser Top-Platzierung gereicht hat verdeutlicht, welchen "Husarenritt" Roos hingelegt hat. "Wir konnten hier mit den Favoriten mithalten. Das Rennen hat gezeigt, dass es uns immer besser gelingt, materielle Nachteile durch fahrerisches Können auszugleichen. Für die anstehenden Wettbewerbe sind wir daher zuversichtlich ebenfalls gute Ergebnisse einzufahren", zeigte sich Roos äußerst zufrieden.

Der nächste Termin im Rennkalender des Duos Roos/Arnsmann ist Anfang Juni die Rallye Coburg.