Osterburg-Rallye - Jürgen Roos siegt erneut im Regen

Der Eisinger Rallyepilot Jürgen Roos hat nach einem technisch bedingten Ausfall bei der Rallye Coburg vor zwei Wochen, den zweiten Klassensieg in der laufenden Saison bei der Osterburg-Rallye in Thüringen erkämpft. Zusammen mit Co-Pilot Mario Lipp belegte Roos nach sechs Wertungsprüfungen unter insgesamt 98 gestarteten Teams den 21. Gesamtrang.

 

 

Pünktlich zum Start setzte Regen ein und die Teilnehmer mussten sich bei kniffligen Streckenverhältnissen beweisen. „Heute hatte jeder seine „Aha-Momente“ und wir konnten uns nach holprigem Beginn auf den ersten beiden Prüfungen stetig steigern. Irgendwie läuft es bei mir unter schwierigen äußerlichen Bedingungen am besten“, kommentierte Roos den zweiten Sieg der Saison.        

 

Das gute Abschneiden in der Gesamtwertung unter den ersten zwanzig Prozent des Feldes bewertet Roos sehr hoch. „In der Top Ten waren 8 Allradfahrzeuge und wir waren im Ziel das zweitschnellste Fahrzeug mit Heckantrieb“, so Roos weiter.